۶•۷. Proportionalzahl

Als proportionalzahlen werden nominale Numeralia bezeichnet, die auf arithmetische Verhältnisse hinweisen. Sie können auf zwei Arten gebildet werden:

  1. Beim Vergleich der absoluten Werte zweier Zählnumeralia kann die zweite Zahl die erste attribuieren. Dazu erscheint das Attribut als ein Lokativadverbial (in der Form einer Adpositionalphrase mit der Präposition /bæ/, /bær/ oder /æbær/):

    نتیجه‌یِ چهار به یک /ʧæhɒr bæ jek/

    نتیجه‌یِ چهار بر سه /ʧæhɒr bær se/

  2. Beim Vergleich zweier Anteile wird die Proportionalzahl durch Kopulativkomposition mit dem Interfix /-ɒ-/ gebildet:

    نصفانصف /nesf/ + /-ɒ-/ + /nesf/ → /nesf-ɒ-nesf/

    نه راستیّ و درستی هر آن مَثَل که زدند

    اگر نه جملـه دروغ‌ست، هست نیمانیم /nim-ɒ-nim/

    Suzani Samarqandi (12. Jh. n. Chr.)

Schreibe einen Kommentar